Delegationen einrichten

Delegationen einrichten

Damit die Familienausgleichskasse Ausbildungszulagen ausrichtet, müssen regelmässig Ausbildungsnachweise eingereicht werden. Unser Online-Portal connect bietet die Möglichkeit, dass der Endbezüger seine Belege selbst direkt an die AHV-Kasse einreichen kann. Damit können Arbeitgebende wiederkehrende Aufgaben direkt an die betroffenen Mitarbeitenden delegieren.

  • So funktioniert’s

    Ist ein Ausbildungsnachweis fällig, erscheint in connect eine neue «Aufgabe». Nach dem Öffnen der Aufgabe haben Sie die Möglichkeit, den Ausbildungsnachweis zu «Delegieren», «Delegationseinstellungen» vorzunehmen oder ihn «Zurückzuweisen»  (vergl. Screenshot unten). 

    • Wählen Sie die Funktion «Delegieren», um Aufgaben EINMALIG an Mitarbeitende zu delegieren.
    • Wählen Sie die «Delegationseinstellungen», um Aufgaben PERMANENT an Mitarbeitende zu delegieren.

    In den Delegationseinstellungen können Sie die permanente Delegation für einzelne Mitarbeitende aktivieren bzw. deaktivieren. Für das Aktivieren der Delegation muss auf dem betroffenen Mitarbeitenden eine gültige E-Mail-Adresse hinterlegt sein. Das Erfassen resp. Importieren von E-Mail-Adressen erfordert Admin-Rechte in connect.

    Weitere Informationen erhalten Sie direkt in connect.

  • Vorteile

    Vorteile für Arbeitgebende:

    • Administrative Entlastung, da Mitarbeitende Ausbildungsnachweise selbständig erbringen
    • Möglichkeit, Dokumente direkt aus connect an Mitarbeitende weiterzuleiten

    Vorteile für Mitarbeitende:

    • Belege in elektronischer Form direkt bei der Ausgleichskasse einreichen
    • praktisches Erinnerungsmail unmittelbar vor Ablauf der Fälligkeit der Aufgabe
    • Fälligkeit aufschieben für das Einreichen des Ausbildungsnachweises
    • Anhänge als vertraulich markieren (keine Einsicht durch den Arbeitgeber)

Kontakt

Ihre Ansprechperson
D. Lema: 031 340 60 82

Sie befinden sich hier