Pensionskasse

  • Die Pensionskasse Metzger

    Die Pensionskasse Metzger wurde 1959 gegründet. Seither können Verbandsmitglieder des Schweizer Fleisch-Fachverbands mit ihrer eigenen AHV- und Pensionskasse abrechnen. Damit ist eine unkomplizierte, professionelle und kundenorientierte Durchführung garantiert. Gegründet von Metzgern für Metzger schafft die Pensionskasse Metzger optimale Rahmenbedingungen für Metzgereibetriebe und schenkt den Anliegen der Metzgerschaft besonderes Gehör.

    Aktuelle Verzinsung: 2.00%
    Die Pensionskasse Metzger verzinst die obligatorischen und überobligatorischen Altersguthaben im Jahr 2017 mit 2.00%. Der gesetzliche Mindestzins beträgt für den obligatorischen Teil der Altersguthaben 1.00%.

    Rechtsträger
    Die Pensionskasse Metzger ist ein Vorsorgewerk der proparis Vorsorge-Stiftung Gewerbe Schweiz.

  • Hintergrund zur 2. Säule

    Die berufliche Vorsorge ist eine obligatorische Sozialversicherung. Sämtliche Arbeitgeber müssen sich einer Pensionskasse anschliessen.

    Zweck und Finanzierung
    Die Leistungen aus der Pensionskasse sichern, zusammen mit den Leistungen der AHV und der IV, die Fortsetzung des gewohnten Lebensstandards nach der Pensionierung, bei Invalidität oder bei einem Todesfall. Finanziert wird die berufliche Vorsorge im Kapitaldeckungsverfahren: Jeder Versicherte spart ein Guthaben an, welches er im Alter als Rente oder Kapital beziehen kann.

Reglemente

Die Reglemente der Pensionskasse Metzger  Mehr

Zahlungsverbindung

AHV-Kasse Metzger
Wyttenbachstrasse 24
Postfach
3000 Bern 22

PC-Konto 30-913-7
IBAN CH69 0900 0000 3000 0913 7

Sie befinden sich hier