AHV-Beiträge

Alle erwerbstätigen Personen müssen ab dem 1. Januar nach dem 17. Geburtstag Beiträge an die AHV bezahlen. Die Beiträge an die Sozialversicherungen erfolgen in Form von Lohnprozenten. Der Arbeitgeber zieht den Arbeitnehmeranteil vom Lohn ab und überweist ihn zusammen mit dem Arbeitgeberanteil seiner Ausgleichskasse. Die Beiträge an die Familienausgleichskasse und die Verwaltungskosten bezahlt ausschliesslich der Arbeitgeber.

  • Lohnmeldung

    Jeweils Anfang Dezember verschickt die AHV-Kasse allen angeschlossenen Betrieben die «Lohnmeldung AHV» für das zu Ende gehende Jahr. Auf der Lohnmeldung sind die ausbezahlten Bruttolöhne aller Arbeitnehmenden einzutragen.

    Die Lohnmeldungen müssen spätestens bis 31. Januar oder bei Betriebsaufgabe innert 30 Tagen bei der Ausgleichskasse eingereicht werden. Partnerweb ermöglicht es, Lohnmeldungen papierlos abwickeln (Erfassung einzeln oder via Lohnmeldedatei).

  • Akontobeiträge, Änderung Lohnsumme

    Arbeitgeber bezahlen die AHV-Beiträge ihres Betriebs akonto anhand der voraussichtlichen Bruttolohnsumme. Nach Ablauf eines Kalenderjahrs resp. nach dem Einreichen der Lohnmeldung, erstellt die AHV-Kasse die definitive Abrechnung.

    Bitte melden Sie uns Änderungen von 10% und mehr Ihrer jährlichen Bruttolohnsumme schriftlich, da sie die Grundlage für Ihre Akontobeiträge bildet.

  • Höhe der Beiträge, Beitragssätze

    Der Beitragssatz für die AHV, IV und EO beträgt total 10.25% (AHV 8.4%, IV 1.4%, EO 0.45%). Der Arbeitgeber bezahlt dabei mindestens die Hälfte der Beiträge.

    Für Selbständige beträgt der Satz 9.7% auf Einkommen von mindestens CHF 56'400.00. Unterhalb dieser Grenze gilt eine degressive Skala. Nichterwerbstätige bezahlen ihre Beiträge nach den persönlichen Verhältnissen.

    Der Beitragssatz für die Arbeitslosenversicherung ALV beträgt 2.2% bis zu einem Jahreslohn von CHF 148'200.00. Auf dem Lohnanteil über CHF 12'350.00 im Monat bzw. über CHF 148'200.00 im Jahr kommt ein Solidaritätsbeitrag von 1.0% zum Abzug.

  • Zahlungen an Ihre AHV-Kasse mit LSV oder Debit Direct

    Mit dem Lastschriftenverfahren LSV der Bank resp. Debit Direct DD der Post erledigen Sie Ihre Beitragszahlungen an die AHV-Kasse einfach und stets fristgerecht (Belastung am Fälligkeitstag).

    LSV-Vereinbarung für Ihr Bankkonto 
    DD-Vereinbarung für Ihr Postkonto

Downloads

Lohnblatt
Vorlage eines Lohnblatts für Ihre Buchhaltung
Lohnblatt 2016

Lohnausweis
Vorlage zum Erstellen der Lohnausweise
Steuerlohnausweis

Lohnbescheinigung
Vorlage Lohnbescheinigung 2016 zuhanden der AHV-Kasse
Lohnbescheinigung 2016

Merkblätter

Lohnbeiträge an die AHV, die IV und die EO
Merkblatt 2.01
Beiträge der Selbständigerwerbenden
Merkblatt 2.02

Kontakt

Ihre Ansprechpersonen bei Fragen zu den AHV-Beiträgen
Herr R. Gehrig: 031 340 60 53
Frau B. Cugis:  031 340 60 13

Sie befinden sich hier